Über eine Million Euro für Kitas und Horte im Land Brandenburg

Jugendministerin Britta Ernst übergibt heute in Vetschau (OSL), Kolkwitz (SPN) und Cottbus Zuwendungsbescheide in Höhe von mehr als einer Million Euro. Sie dienen der qualitativen Verbesserung der Kita-Infrastruktur.

Für die Kita „Rappelkiste“ in Vetschau stehen 15.372,06 Euro und für die Kita „Marjana Domaskojc“ 4.095,72 Euro für Sanierungsarbeiten zur Verfügung.  Die Baumaßnahmen in der Kita „Am Storchennest“ Missen werden mit 13.128,62 Euro, im Hort der Grundschule Missen mit 4.508,81 Euro und im Hort der Grundschule Vetschau mit 1.850,97 finanziert.

Der Hort „Wirbelwind“ in Kolkwitz, OT Krieschow,  erhält 500.496,15 Euro für Sanierung und Erweiterung.

Die Kita „Wiesentreff“ in Cottbus erhält 206.433,68 Euro für die Sanierung. In der Kita „Sonnenschein“ werden mit 124.395,50 Euro, in der Kita „Mischka“ mit 199.351,72 Euro und im Hort „Dornröschen“ mit 126.822,46 Euro die Sanitärbereiche erneuert.

Die Mittel stammen aus dem „Landesinvestitionsprogramm in die Infrastruktur der Kindertagesbetreuung 2018 – 2019“, mit dem die Landesregierung die Kommunen bei der qualitativen Verbesserung von bestehenden Kita-Plätzen unterstützt. Das Investitionsprogramm stellt in den Jahren 2018 und 2019 jeweils 10 Millionen Euro für die Verbesserung der Infrastruktur der Kindertagesbetreuung zur Verfügung.


Organigramm / Anschrift

Organigramm

Ministerium für Bildung, Jugend und Sport
Heinrich-Mann-Allee 107 (Haus 1/1a)
14473 Potsdam
Anfahrt

Twitter