Brandenburger Schülerinnen und Schüler starten in die Winterferien

Am morgigen Freitag bekommen rund 291.000 Schülerinnen und Schüler an den 915 Brandenburger Schulen ihre Halbjahres-Zeugnisse. Anschließend geht’s eine Woche lang in die Winterferien.

Bildungsministerin Britta Ernst: „Das erste Halbjahr ist geschafft, damit ist ein wichtiger Zwischenstand erreicht. Viele Schülerinnen und Schüler können sich über gute Beurteilungen oder Zensuren freuen und sind zu Recht stolz auf ihre Leistungen. Manche sind weniger zufrieden und müssen noch zulegen. Im zweiten Schulhalbjahr gibt es neue Chancen, sich weiter zu verbessern. Insofern ist das Halbjahreszeugnis einerseits Bilanz und andererseits Ansporn, sich bis zum Sommer weiter anzustrengen. Ich wünsche allen Schülerinnen und Schülern erholsame Winterferien, um mit Lust und Energie am 10. Februar in das zweite Schulhalbjahr zu starten.“

Kinder und Jugendliche, die mit Sorge der Zeugnisausgabe entgegensehen, können jederzeit die Vertrauenslehrkräfte in ihrer Schule ansprechen. Beratung und Hilfe bieten auch die schulpsychologische Beratung der staatlichen Schulämter, Erziehungs- und Familienberatungsstellen sowie Kinder- und Jugendnotdienste an.


Organigramm / Anschrift

Organigramm

Ministerium für Bildung, Jugend und Sport
Heinrich-Mann-Allee 107 (Haus 1/1a)
14473 Potsdam
Anfahrt

Twitter