Überwältigende Resonanz auf Malwettbewerb `Mein Jahr 2020`: Mehr als 2.400 Einsendungen – 21 Tablets zu gewinnen – Ausstellung zum Kindertag in der Staatskanzlei

Überwältigende Beteiligung am Malwettbewerb des Ministerpräsidenten anlässlich des Internationalen Kindertags am 1. Juni unter dem Motto `Mein Jahr 2020`: Mehr als 2.400 Bilder oder anderweitig liebevoll gestaltete Kunstwerke Brandenburger Kinder aus allen Teilen des Landes sind binnen vier Wochen in der Potsdamer Staatskanzlei eingegangen. Die Mädchen und Jungen folgten einem Aufruf von Ministerpräsident Dietmar Woidke und Bildungsministerin Britta Ernst. Der Wettbewerb war ausgelobt worden, weil das traditionelle Kinderfest zum Internationalen Kindertag aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie abgesagt werden musste.

Ministerpräsident Woidke betonte: „Corona prägt unser aller Leben nun schon seit über einem Jahr. Gerade Kinder waren in den letzten Monaten oft stille und unsichtbare Leidtragende der Einschränkungen unseres Alltags. Umso wichtiger war es uns, mit euch in Kontakt zu bleiben und durch eure Augen zu sehen, was euch im letzten Jahr bewegt hat. Ich bin überwältigt, wie viele von euch zu Stift, Kleber und Bastelpapier gegriffen haben. Mein Dank gilt auch all den engagierten Eltern sowie Lehrer*innen und Erzieher*innen, die auch nach einem so kräftezehrenden Jahr die Kraft aufbrachten, euch zu unterstützen.“

Ministerin Ernst sagte: „Die Resonanz auf den Malwettbewerb war riesig. Das hat mich unheimlich gefreut. Es zeigt einmal mehr, wie kreativ und engagiert Kinder, Eltern und die Lehrerschaft sind. Das wird sicher keine einfache Entscheidung für die Jury. Ich wünsche allen Mädchen und Jungen viel Glück und bin sehr gespannt auf die Gewinnerbilder.“

Zu gewinnen gibt es insgesamt 21 Tablets. Die jeweils drei Sieger*innen der sieben Altersklassen werden Ende Mai bekannt geben. Die Siegerkunstwerke werden in einer Ausstellung in der Potsdamer Staatskanzlei zu sehen sein, die pünktlich zum Internationalen Kindertag am 1. Juni eröffnet wird. Alle Teilnehmenden erhalten als Dankeschön fürs Mitmachen den Brandenburger Familienpass. Eine große Auswahl der eingereichten Arbeiten wird ab 1. Juni auch in einem Online-Album auf www.brandenburg.de ausgestellt.


Organigramm / Anschrift

Organigramm

Ministerium für Bildung, Jugend und Sport
Heinrich-Mann-Allee 107 (Haus 1/1a)
14473 Potsdam
Anfahrt

Twitter