Freiräume 2018 – Förderprogramm für Jugendfreizeiteinrichtungen

Das Förderprogramm „FreiRäume 2018“ diente zur besseren Ausstattung von Jugendfreizeiteinrichtungen. Gefördert wurden die Gestaltung und Ausstattung von Spiel- und Bewegungsflächen an Jugendfreizeiteinrichtungen, so zum Beispiel Basketballanlagen, Skaterbahnen und Bolzplätze. Dafür standen im Jahr 2018 insgesamt 500.000 Euro aus der sogenannten Glücksspielabgabe (Lotto-Mittel) zur Verfügung.

Die Fördersumme betrug maximal 5.000 Euro je Vorhaben, die Kommune  musste mindestens weitere 5.000 Euro dazugeben.

Junge Menschen – insbesondere im ländlichen Raum – sollen verstärkt „Gesicht und Stimme“ bekommen. Deshalb werden sie bei der Planung ihrer „FreiRäume“ aktiv einbezogen, etwa durch die Beteiligung von Jugend- oder Clubräten oder durch die Unterstützung von Selbsthilfeprojekten der Jugendlichen.“

Anträge konnten amtsfreie Gemeinden und Ämter mit weniger als 15.000 Einwohnerinnen und Einwohnern bis zum 30. September 2018 stellen.

Organigramm / Anschrift

Organigramm

Ministerium für Bildung, Jugend und Sport
Heinrich-Mann-Allee 107 (Haus 1/1a)
14473 Potsdam
Anfahrt

Twitter