Hosentaschen-Dialoge mit Kindern im Alltag führen

Film informiert über Einsatz

Hosentaschendialoge

Die Hosentaschen-Dialoge verstehen sich als Anregungen. Sie können im Kita- und Familienalltag eine Bereicherung für die Kommunikation mit den Kindern darstellen. Erwachsene fragen sich viel zu selten, warum Dinge so sind, wie sie sind oder wie die Welt aussehen würde, wenn kleine alltägliche Dinge anders wären. Deshalb wurden im Rahmen des vom MBJS geförderten  Projektes "Sprachberatung im Landkreis Märkisch Oderland" die Hosentaschen-Dialoge als Praxismaterial entwickelt.

Zu 5 Schlüsselsituationen (Buddeln, Anziehen, Spazieren, Essen, Waschen) gibt es jeweils 6 Forscherfragen (Warum…?) und 6 Spekulierfragen (Was wäre, wenn…?). Die Hosentaschen-Dialoge regen zu Fragen der Kinder und Erwachsenen an und können Türöffner sein zum selbstständigen Denken und Sprechen der Kleinsten.

Wie die Hosentaschen-Dialoge aussehen und eingesetzt werden können, ist in einem Film-Clip dargestellt.

 

 


letzte Änderung am 20.05.2016