Kiez-Kita - Bildungschancen eröffnen

Informationen zum Landesprogramm

Kiez-Kitas

Mit dem Landesprogramm „Kiez-Kita - Bildungschancen eröffnen“ sollen Kinder und Familien in unterschiedlichen familiären wie sozialen Situationen unterstützt werden. Mindestens 100 von den örtlichen Trägern der öffentlichen Jugendhilfe ausgewählte Kindertagesstätten, die vor besonderen Herausforderungen stehen, sollen im Rahmen des Programms kontinuierlich personell verstärkt und Familien und Kindertageseinrichtungen in ihrer Kompetenz gestärkt werden, ein für Kinder lern-förderliches Klima zu schaffen und Bildungsanregungen zu ermöglichen.

Die Details zum Förderprogramm, insbesondere zu Inhalten, Zielen, Förderumfang und Verfahren, können den Fördergrundsätzen (s.u.) entnommen werden.

Das Land gibt die Fördermittel auf Antrag als Zuwendung an die Jugendämter, die die Mittel dann in eigener Verantwortung an die ausgewählten Träger von Kindertagesstätten weiterleiten. Die Jugendämter erstellen dazu ein Konzept, das unter anderem die eigene regionale Schwerpunktsetzung beschreibt; die Träger von Kindertagesstätten ihrerseits können mit ihrem – auf das Konzept des Jugendamtes abgestimmten - individuellen Konzept einen Antrag auf Förderung bei dem für sie zuständigen Jugendamt stellen.

letzte Änderung am 26.07.2017