Zusatzerhebung Unterrichtsausfall und Vertretungsunterricht

Über die Zusatzerhebung "Unterrichtsausfall und Vertretungsunterricht" werden an zwei Stichtagen (am Ende des 1. Halbjahres und am Ende des 2. Halbjahres) im Schuljahr das laut Stundenplan zu erteilende Stundensoll der Lehrkräfte, die zur Vertretung angefallenen Stunden nach Gründen und die tatsächlich vertretenen Stunden nach Art der Vertretung erfasst.

Die Erfassung erfolgt an den Schulen online über das zentrale System ZENSOS. Teilnehmer sind nur die Schulen in öffentlicher Trägerschaft.


Erhebung im Schuljahr 2022/2023

  Erfassungszeitraum Stichtag
Erhebung (1. Halbjahr) 23.01.2023 - 10.02.2023
01.02.2023
Erhebung (2. Halbjahr) 10.07.2023 - 28.07.2023 11.07.2023

Bei fachlichen Fragen wenden Sie sich an die zuständige Schulrätin bzw. an den zuständigen Schulrat der Staatlichen Schulämter. Grundsätzliche Fragen zu ZENSOS werden durch die zentrale Hotline des MBJS, Ref. 43 beantwortet.

Briefe: 22.06.2022 Brief an die allgemeinbildenden und beruflichen Schulen [PDF; 403 KB]
Anlagen: 07.09.2020 Anlage Eckpunkte Distanzlernen [PDF; 278 KB]
18.01.2021 Anlage Ausfallstatistik [PDF; 842 KB]
Hinweise: 07.09.2020 Anlage Anleitung zum Ausfüllen des Erhebungs-Formulars [PDF; 78 KB]
28.01.2019 Anleitung A-Schulen und B-Schulen in öffentlicher Trägerschaft gültig ab Februar 2019 [PDF; 88 KB]

letzte Änderung am 15.07.2022

Schuljahr 2022/2023

Erhebung I
Stichtag:
01.02.2023
Erfassungszeitraum:
23.01.2023 - 10.02.2023


Erhebung II
Stichtag:
11.07.2023
Erfassungszeitraum:
10.07.2023 - 28.07.2023