Hauptpersonalrat der Lehrkräfte

Der Hauptpersonalrat der Lehrkräfte und des sonstigen schulischen Personals trifft sich regelmäßig, um Probleme bzw. eingebrachte Anträge zu besprechen und Beschlüsse zu fassen, die dann von dem Vorsitzenden oder dem Vorstand des Hauptpersonalrates (Lk) umgesetzt werden. Im Rahmen einer vertrauensvollen Zusammenarbeit treffen sich die Mitglieder des Hauptpersonalrates (Lk) und der Bildungsstaatssekretär regelmäßig, um strittige Angelegenheiten zu besprechen und Informationen auszutauschen. Bei zahlreichen Maßnahmen der Dienststelle – gegebenenfalls durch Abschluss einer Dienstvereinbarung – hat der Personalrat ein Mitbestimmungs-, Mitwirkungs- und Anhörungsrecht, darunter in folgenden Betätigungsfeldern:

  • Maßnahmen, die den innerdienstlichen, sozialen oder persönlichen Belangen der Beschäftigten dienen,
  • Überwachung, dass die zugunsten der Beschäftigten geltenden Gesetze, Verordnungen, Tarifverträge, Dienstvereinbarungen und Verwaltungsanordnungen umgesetzt werden,
  • Anregungen und Beschwerden von Beschäftigten entgegenzunehmen und – falls die berechtigt erscheinen – durch Verhandlungen mit dem Leiter der Dienststelle auf ihre Erledigung hinzuwirken,
  • Einstellung und Überprüfung der Eingruppierung,
  • Höher- oder Rückgruppierung;
  • Kündigung,
  • Arbeitszeitregelung,
  • Maßnahmen zur Verhütung von Dienst- und Arbeitsunfällen und sonstigen Gesundheitsschädigungen,
  • Gestaltung des Arbeitsplatzes,
  • Maßnahmen zur Hebung der Arbeitsleistung und Erleichterung des Arbeitsablaufs.

Die Mitbestimmungsrechte kann der HPR (Lk) nicht nach Gutdünken ausüben. Er muss sich an die Aufgabenstellungen des Gesetzes halten. Eine wichtige Aufgabe ist die Führung von Stufenverfahren falls auf der Ebene der örtlichen Personalräte keine Einigung zwischen Personalrat und Dienststelle erzielt wurde. Das betrifft u.a. die wichtigen Felder: Einstellungen, Beförderungen, dienstliche Versetzungen, Umsetzungen, Abordnungen etc.

Nachrichten

Monatsgespräch im März 2017
Kernaussagen des Monatsgesprächs des Hauptpersonalrates der Lehrkräfte und des sonstigen pädagogischen Personals (HPR LK) mit Herrn Staatssekretär Dr. Drescher am 23.03.2017

Offener Brief an den Minister vom 17.11.2016
Verhandlungen zur Entlastung der Lehrkräfte

Monatsgespräch im April 2016
Kernaussagen des Monatsgesprächs des Hauptpersonalrates der Lehrkräfte und des sonstigen pädagogischen Personals (HPR LK) mit Herrn Staatssekretär Dr. Drescher am 17.04.2016

Monatsgespräch im September 2015
Kernaussagen des Monatsgesprächs des Hauptpersonalrates der Lehrkräfte und des sonstigen pädagogischen Personals (HPR-LK) mit Herrn Staatssekretär Dr. Drescher am 17.09.2015

Monatsgespräch im Mai 2015
Kernaussagen des Monatsgesprächs des Hauptpersonalrates der Lehrkräfte und des sonstigen pädagogischen Personals (HPR LK) mit Herrn Staatssekretär Dr. Drescher am 28.05.15

Monatsgespräch im März 2015
Kernaussagen des Monatsgesprächs des Hauptpersonalrates der Lehrkräfte und des sonstigen pädagogischen Personals (HPR LK) mit Herrn Staatssekretär Dr. Drescher am 12.03.1

Vorstand
Name / E-Mail Tel. / Fax:
Reinhardt, Peter
E-Mail
Tel.: (0331) 866 3992
Adler, Christina
E-Mail
Tel.: (0331) 866 3992
Rosenfeld, Birgit
E-Mail
Tel.: (0331) 866 3992
Heinisch-Weiser, Dagmar
E-Mail
Tel.: (0331) 866 3992 stellvertretende Vorsitzende
Kramer, Frank
E-Mail
Tel.: (0331) 866 3992 Vorsitzender
Eggers, Monika
E-Mail
Tel.: (0331) 866 3992
Mitglieder
Name / E-Mail
Glashagen, Karin
E-Mail
Graefe, Dagmar
E-Mail
Graßmann, Monika
E-Mail
Hegenbarth, Anja
E-Mail
Janke Dr., Gabriele
E-Mail
Klakow, Frank
E-Mail
Lukas, Peter
E-Mail
Rieger, Andrea
E-Mail
Schöning, Florian
E-Mail
Stäker, Hartmut
E-Mail
Szesny, Birgit
E-Mail
Teubner, Jürgen
E-Mail
Wiencek, Kathrin
E-Mail
Impressum HPR Lehrkräfte

Hauptpersonalrat-Lehrkräfte des Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg Anschrift: Heinrich-Mann-Allee 107, 14473 Potsdam Vertreten durch den Vorsitzenden Frank Kramer, Tel: (0331) 866 3992, Mail: frank.kramer@mbjs.brandenburg.de Verantwortlich im Sinne des Presserechts und des § 5 Teledienstegesetz.

Die genannten eMail-Adressen dienen nur für den Empfang einfacher Mitteilungen ohne Signatur und/oder Verschlüsselung. Rechtsverbindliche Erklärungen und Anträge, die nach geltendem Recht der Schriftform bedürfen und nur durch ein elektronisches Dokument in Verbindung mit einer qualifizierten elektronischen Signatur ersetzt werden könnten, müssen daher weiterhin auf dem Postwege übermittelt werden.


Personalrat der Lehramtskandidatinnen und Lehramtskandidaten (LAK)

Vorsitzende:
Juliane Frenz (Studienseminar Potsdam)
Stellvertretender Vorsitzender:
Johannes Ebert (Studienseminar Bernau)
2. Stellvertretende Vorsitzender:
Anne Becker (Studienseminar Cottbus)

E-Mail:LAK.Personalrat@mbjs.brandenburg.de

Postanschrift:
Personalrat LAK
MBJS Studienseminar Potsdam
Karl-Marx-Straße 33-35
14482 Potsdam



Anschrift

Ministerium für Bildung, Jugend und Sport
Heinrich-Mann-Allee 107
14473 Potsdam
(Haus 1/1a)
Anfahrt