Ministerin für Bildung, Jugend und Sport

seit 28. September 2017
Ministerin für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg

September 2014 –  Juni 2017
Ministerin für Schule und Berufsbildung des Landes Schleswig-Holstein

September 2012 – September 2013
Fraktionsgeschäftsführerin der SPD-Fraktion im Deutschen Bundestag

September 2011 – August 2012
Leiterin der Bund-Länder-Koordinierungsstelle der SPD-Bundestagsfraktion und stellvertretende Leiterin der Fraktionsverwaltung (Fraktionsgeschäftsführung)

2006 – 2011
Parlamentarische Geschäftsführerin der SPD-Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft

2001 – 2006
Stellvertretende Vorsitzende der SPD-Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft und schulpolitische Sprecherin der SPD-Bürgerschaftsfraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft

1998 – 2001
Gleichstellungspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft

1997 – August 2011
Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft

1997 – März 2003
Wissenschaftliche Angestellte der Stadtentwicklungsbehörde (Bau und Verkehr) in Hamburg

1994 – 1997
Persönliche Referentin des Senators in der Stadtentwicklungsbehörde Hamburg

1993 – 1994
Persönliche Referentin der Senatorin in der Stadtentwicklungsbehörde Hamburg

1992
Dipl. Sozialökonomin

1990
Dipl. Volkswirtin

1986
Kauffrau der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft

1980
Abitur

Britta Ernst wurde am 23. Februar 1961 in Hamburg geboren. Sie ist verheiratet, lebt in Hamburg-Altona und möchte nach Potsdam umziehen (Zweitwohnung).

Organigramm / Anschrift

Organigramm

Ministerium für Bildung, Jugend und Sport
Heinrich-Mann-Allee 107 (Haus 1/1a)
14473 Potsdam
Anfahrt