Rund 1,6 Mio. Euro Fördermittel für sieben Sportvereine

Sportministerin Britta Ernst übergibt heute in Ahrensfelde einen Zuwendungsbescheid über 1.585.000,00 Euro an den Landessportbund Brandenburg. Die Mittel stammen aus dem Kommunalen Infrastrukturprogramm (KIP) Sport. Damit werden Bauvorhaben in sieben Sportvereinen gefördert.

Der SV 1908 „Grün-Weiß“ Ahrensfelde e.V. wird einen Kunstrasenplatz samt Trainingsbeleuchtung errichten und die 400 m Rundlaufbahn erneuern (485.000,00 €). Der Ajax Eichwalde 2000 e.V. saniert den Naturrasenplatz und baut eine Entwässerungsanlage ein (42.600,00 €). Die Leichtathletik-Lauf-Gemeinschaft e.V. in Luckenwalde wird die Leichtathletikanlagen mit einem neuen Kunststoffbelag ausstatten (325.850,00 €). Beim FSV Lauchhammer e.V. werden das Dach und die Außenwände des Stadiongebäudes teilsaniert (75.000,00 €). Die Sporthalle des BSG Pneumant Fürstenwalde e.V. wird um einen Sozialtrakt erweitert (585.000,00 €). Der SC Victoria 1914 Templin e.V. erhält neue Sanitäranlagen (63.750,00 €), und der RC Oberhavel Hennigsdorf e.V. möchte mit den Fördermitteln die Heizungsanlage im Vereinsgebäude modernisieren (7.800,00 €).

Zwischen 2016 und 2019 werden die kommunale Freizeit- und Sportinfrastruktur mit insgesamt 23 Mio Euro gefördert. Das Kommunale Infrastrukturprogramm Sport ist das größte Breitensportprogramm im Land Brandenburg.

  • Was: Übergabe Zuwendungsbescheid an den Landessportbund Brandenburg
  • Wann: Donnerstag, 07. Februar 2019, 13:30 Uhr
  • Wo: SV 1908 „GRÜN-WEISS“ Ahrensfelde e. V.,Ulmenallee 42, 16356 Ahrensfelde.

Organigramm / Anschrift

Organigramm

Ministerium für Bildung, Jugend und Sport
Heinrich-Mann-Allee 107 (Haus 1/1a)
14473 Potsdam
Anfahrt

Twitter