Netzwerk Gesunde Kinder

Im Netzwerk Gesunde Kinder begleiten geschulte, ehrenamtlich tätige und professionell koordinierte Familienpatinnen und -paten Familien während der Schwangerschaft, nach der Geburt und in den ersten drei Lebensjahren des Kindes. Das Netzwerk wurde 2006 entwickelt und 2011 als zentrale Maßnahme in das Kinder- und Familienpolitische Programm des Landes Brandenburg aufgenommen. Denn Brandenburg soll zu einer besonders kinder- und familienfreundlichen Region gestaltet werden.

Die Familienpatinnen und -paten begleiten Familien in ihrer häuslichen Umgebung, geben Erfahrungen und Wissen zu gesundheits- und entwicklungsfördernden Themen weiter und informieren über Angebote in der Region - feinfühlig und beziehungsstiftend. Hierbei arbeitet das Netzwerk ressortübergreifend mit Kooperationspartnerinnen und -partnern zusammen, nutzt vorhandene präventive und familienunterstützende Angebote in den Regionen und entwickelt diese nach Bedarf weiter. Die Leistungen des Netzwerkes stehen allen Familien kostenfrei offen.

Derzeit begleiten ca. 1.100 ehrenamtliche Familienpatinnen und -paten etwa 4.600 Familien oder Schwangere in allen Regionen Brandenburgs. 

Das Netzwerk Gesunde Kinder - mit seinen 21 Regionalnetzwerken - ist auf der Grundlage gemeinsam vereinbarter Mindeststandards tätig.

Standortkarte Netzwerk Gesunde Kinder

Informationen über alle regionalen Angebote und Kontaktdaten findet man www.netzwerk-gesunde-kinder.de.



Organigramm / Anschrift

Organigramm

Ministerium für Bildung, Jugend und Sport
Heinrich-Mann-Allee 107 (Haus 1/1a)
14473 Potsdam
Anfahrt

Twitter