Kinder und Jugend

Kinder und Jugendliche sollen in Brandenburg gut und gesund aufwachsen – sie sind die Zukunft des Landes. Deshalb gibt es von Anfang an Hilfen für junge Familien, beispielsweise im Netzwerk „Gesunde Kinder“. In Kindertagesstätten oder bei Tagesmüttern werden rund drei Viertel aller Ein- bis unter Dreijährigen betreut und Kinder sowie Jugendliche mit Beeinträchtigungen oder in besonderen Lebenslagen bekommen mit den „Hilfen zur Erziehung“ besondere Unterstützung. Die Kinder und Jugendlichen sollen gut auf das Leben vorbereitet werden, sollen lernen, selbst Verantwortung zu übernehmen, in der Schule, im Jugend- oder Sportverein ihre Interessen selbstbewusst zu vertreten. Im Freiwilligendienst oder Ehrenamt können sie sich ausprobieren und die Welt kennenlernen.

Kindertagesbetreuung © blende11.photo, fotolia.com

Kindertagesbetreuung

Informationen rund um Krippe, Kindergarten, Hort, Eltern-Kind-Gruppe und Tagesmutter.


Hilfen zur Erziehung – Eingliederungshilfen

Hilfen zur Erziehung

Unterstützung für Familien in schwierigen Lebenslagen oder für Kinder mit Behinderungen.


Kinderkreis, Erde, bunt © Rudie, fotolia.com

Adoption

Die Zentrale Adoptionsstelle Berlin-Brandenburg (ZABB) informiert über den Adoptionsprozess, internationale Verfahren und vieles andere mehr.


Jugenarbeit und Jugensozialarbeit © Rawpixel.com, fotolia.com

Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit

Jugendbildungsstätten, internationale Jugendbegegnungen oder Jugendverbände bieten Jugendlichen eine Vielfalt an Bildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten.


Helfende Hände © ArTo, fotolia.com

Kinderrechte, Teilhabe, Ehrenamt

Freiwilligendienste und Ehrenamtler sind unverzichtbare Stützen der lebendigen Demokratie, sie helfen in Kitas, Jugendeinrichtungen oder anderen Einrichtungen.


Stärken und Schützen © anyaberkut, fotolia.com

schützen stärken unterstützen

Netzwerke für Gesunde Kinder oder Frühe Hilfen unterstützen junge Familie von Anfang an. Zum „Stärken“ gehören der sichere Umgang mit sozialen Netzwerken und dem Internet, sowie kind- oder jugendgerechte Spiele und Filme.


lehrerin zeigt kleinen kinder etwas am tablet © contrastwerkstatt, fotolia.com

Sozialpädagogische Berufe

Erzieherin oder Erzieher werden oder den Bachelor „Soziale Arbeit“ ablegen sowie sich im Beruf fort- und weiterbilden.


Hände Kreis Handabdruck bunt grunge © K.C., fotolia.com

Akteure der Kinder- und Jugendhilfe

Die Jugendämter in Landkreisen und kreisfreien Städten, Träger der freien Jugendhilfe auf Stadt- und Landkreisebene sowie das Land arbeiteten eng zusammen. Der Landes- Kinder- und Jugendausschuss berät die Landesregierung und dient der Kooperation zwischen den Trägern.


Ausgewählte Beschlüsse

Ausgewählte Beschlüsse der JFMK, JMK und AGJF

Ausgewählte Beschlüsse der Jugend- und Familienministerkonferenz (JFMK), der früheren Jugendministerkonferenz (JMK) sowie der Arbeitsgemeinschaft der Obersten Landesjugend- und Familienbehörden (AGJF).



Anschrift

Ministerium für Bildung, Jugend und Sport
Heinrich-Mann-Allee 107
14473 Potsdam
(Haus 1/1a)
Anfahrt