Brandenburg präsentiert Schulen und Forschungsinstitute

Bundesbildungsministerin Karliczek besucht am 20. März gemeinsam mit Forschungsministerin Münch und Bildungsministerin Ernst Brandenburger Einrichtungen.

Die Bundesministerin für Bildung und Forschung, Anja Karliczek, besucht im Rahmen ihres Antrittsbesuchs im Land Brandenburg am Mittwoch, den 20. März, gemeinsam mit Wissenschafts- und Forschungsministerin Martina Münch und Bildungsministerin Britta Ernst eine Brandenburger Schule und mehrere außeruniversitäre Forschungseinrichtungen.

Zum Programm:

  • 13:00 Uhr: Besuch der Voltaireschule Potsdam. Bundesministerin Anja Karliczek und Ministerin Britta Ernst informieren sich über das Lernen mit digitalen Medien.
  • 15.00 Uhr: Begrüßung durch den GFZ-Leiter Prof. Reinhard Hüttl im Helmholtz-Zentrum Potsdam – Deutsches GeoForschungsZentrum (GFZ) auf dem Telegrafenberg, danach Grußworte von Bundesministerin Anja Karliczek und Ministerin Martina Münch
  • 15.30 Uhr: gemeinsame Präsentation des GeoForschungsZentrums, des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung (PIK) sowie des Alfred-Wegener-Instituts, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung (AWI)
  • 16.15 Uhr: Auszeichnung des Siegers bzw. der Siegerin des FameLab-Wettbewerbs des GFZ durch Bundesministerin Anja Karliczek
  • 16.35 Uhr: Präsentation des Leibniz-Instituts für Astrophysik Potsdam (AIP) und Besichtigung des Großen Refraktors

Hinweis für Medien: Wenn Sie am Programm ganz oder teilweise teilnehmen wollen, melden Sie sich bitte bis zum 19. März 2019 zur Akkreditierung unter presse@mwfk.brandenburg.de oder mailto:pressestellte@mbjs.brandenburg.de


Organigramm / Anschrift

Organigramm

Ministerium für Bildung, Jugend und Sport
Heinrich-Mann-Allee 107 (Haus 1/1a)
14473 Potsdam
Anfahrt

Twitter