Brandenburgs „Sportlichste Schule“ ist in Pritzwalk

Die Freiherr-von-Rochow-Schule-Oberschule in Pritzwalk (Prignitz) wurde am Vormittag als „Sportlichste Schule im Land Brandenburg“ im Schuljahr 2018/19 ausgezeichnet. Sportministerin Britta Ernst übergab die Auszeichnung im Rahmen der heutigen Schulsportehrung in Potsdam.

Sportministerin Britta Ernst: „Schulsport soll möglichst alle Schülerinnen und Schüler erreichen und sie für mehr Bewegung und die Teilhabe an außerschulischen Sport- und Bewegungsangeboten begeistern. Regelmäßige körperliche Bewegung ist eine wesentliche Voraussetzung dafür, dass Kinder und Jugendliche gesund aufwachsen.“

Die Freiherr-von-Rochow-Schule-Oberschule in Pritzwalk konnte im Wettbewerb um die „Sportlichste Schule“ mit einer beeindruckenden Vielfalt an Bewegungsaktivitäten für die Schülerinnen und Schüler punkten und die Jury mit der besonders guten Einbindung außerschulischer Partner überzeugen. Laut dem Sportkonzept der Schule werden zudem Schülerinnen und Schülern mit motorischen Defiziten besonders gefördert.

Diesmal hatten sich 167 Schulen am alljährlichen Wettbewerb des Sportministeriums beteiligt, so viele wie noch nie! Eine Jury im Sportministerium entschied sich für folgende Platzierungen:

1. Platz: Freiherr-von-Rochow-Schule-Oberschule Pritzwalk (Prignitz)

2. Platz: Gesamtschule „Bruno H. Bürgel“ Rathenow (Havelland)

3. Platz: Evangelisches Gymnasium Kleinmachnow (Potsdam-Mittelmark)

Die Siegerschule darf sich über ein Preisgeld von 3.000 Euro sowie ein attraktives Schulschild „Sportlichste Schule im Land Brandenburg“ freuen. Der 2. Platz ist mit 1.000 Euro und der 3. mit 500 Euro dotiert. Das Preisgeld soll für Bewegungs-, Spiel- und Sportangebote der Schule verwendet werden. Ziel des Wettbewerbs ist es, beispielhafte Konzepte des Schulsports auszuzeichnen, die sich über einen längeren Zeitraum in der Praxis bewährt haben. Teilnahmeberechtigt waren im abgelaufenen Schuljahr 2018/19 alle weiterführenden Schulen im Land Brandenburg.


Organigramm / Anschrift

Organigramm

Ministerium für Bildung, Jugend und Sport
Heinrich-Mann-Allee 107 (Haus 1/1a)
14473 Potsdam
Anfahrt

Twitter