Endlich Ferien! Ein außergewöhnliches Schuljahr geht zu Ende und rund 291.000 brandenburgische Schülerinnen und Schüler bekommen Zeugnisse

Übermorgen ist der letzte Schultag vor den Sommerferien. Damit geht ein in jeder Hinsicht außergewöhnliches Schuljahr zu Ende. Angesichts geschlossener und später schrittweise geöffneter Schulen waren alle gleichermaßen gefordert: Schülerinnen und Schüler, Eltern, Schulleitungen und Lehrkräfte. Seit heute und noch bis übermorgen bekommen rund 291.000 Schülerinnen und Schüler an 915 Brandenburger Schulen in öffentlicher und privater Trägerschaftmit gebotenen 1,50 Meter Abstandihre Zeugnisse und können anschließend in die Sommerferien starten.

Bildungsministerin Britta Ernst: „Dieses Jahr hat uns alle extrem gefordert. Ich danke von Herzen allen, die mit viel Engagement, Ideenreichtum und großer Disziplin dazu beigetragen haben, in dieser ungewöhnlichen Zeit allen Schülerinnen und Schüler ein Lernangebot zu machen – beim Lernen von zu Hause und später im Präsenzunterricht an der Schule. Jetzt tun wir gemeinsam alles dafür, dass am 10. August alle Kinder und Jugendlichen wieder normal in der Schule lernen können. Auch das ist mit enormen Herausforderungen verbunden. Zuvor geht es jetzt aber erst einmal darum, sich von den Anstrengungen zu erholen und Kraft zu tanken. Ich wünsche allen Kindern und Jugendlichen, ihren Eltern sowie den Lehrkräften erholsame Ferien!“

Der erste Ferientag ist Donnerstag, der 25. Juni 2020, der letzte Ferientag: Samstag, der 8. August 2020. Der erste Schultag ist Montag, der 10. August 2020.

Zum neuen Schuljahr 2020/21 werden etwa 23.400 Kinder eingeschult. Sie sind dann die neuen Erstklässlerinnen und Erstklässler. 

Es gibt immer wieder auch Kinder und Jugendliche, die ihrer Zeugnisvergabe sorgenvoll entgegensehen. Ihnen wird empfohlen, sich an eine Lehrerin oder einen Lehrer ihres Vertrauens zu wenden. Beratung und Hilfe leisten zudem die Schulpsychologinnen und Schulpsychologen der staatlichen Schulämter, Erziehungs- und Familienberatungsstellen in den Kommunen sowie die Kinder- und Jugendnotdienste im Land Brandenburg.

Kontakte für Unterstützung:


Organigramm / Anschrift

Organigramm

Ministerium für Bildung, Jugend und Sport
Heinrich-Mann-Allee 107 (Haus 1/1a)
14473 Potsdam
Anfahrt

Twitter