Erklärung zur Barrierefreiheit

Das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg (MBJS) setzt sich dafür ein, die digitale Barrierefreiheit insbesondere für Menschen mit Behinderungen zu gewährleisten. Das Webportal mbjs.brandenburg.de sowie weitere Webportale in Verantwortung des MBJS richten sich nach den Bestimmungen des Brandenburgischen Behindertengleichstellungsgesetzes (BbgBGG) und der Brandenburgischen Verordnung zur Schaffung barrierefreier Informationstechnik (BbgBITV), um die Informationen barrierefrei zugänglich zu machen. Wir sind dabei, die Benutzerfreundlichkeit kontinuierlich zu verbessern und wenden hierzu entsprechende Standards für die Zugänglichkeit an.

Stand der Vereinbarkeit

Der Webauftritt ist barrierearm. Einige Inhalte entsprechen nicht vollständig dem Standard für Barrierefreiheit.

Nicht barrierefreie Inhalte

Einschränkungen durch die Verwendung von Standardsoftware:
Dieses Portal basiert auf der Standardsoftware SixCMS im folgenden "Portalsoftware" genannt. Nachfolgend aufgeführte Barrieren der Portalsoftware können nicht oder nur mit unverhältnismäßig großem Aufwand verringert werden.

Unzureichender Farbkontrast einzelner Elemente:
Es kann vorkommen, dass einzelne Elemente keinen ausreichenden Kontrast besitzen und dadurch schwerer zu erkennen sind. Das kann beispielsweise auf (Landschafts-)Karten zutreffen.

Formularelemente :
Es kann vorkommen, das Formularelemente, die durch das Portalsystem automatisch generiert werden, keine ausreichende Beschriftung besitzen.

Nicht-Text-Inhalt:
Es kann vorkommen, dass einige grafische Bedienelemente keine Alternativtexte haben.

Videos:
Die Videos sind nicht untertitelt.

PDF:
Einzelne PDF-Dateien werden von einem Screenreader (deutsch: Bildschirmvorleser) nicht erkannt und können nicht vorgelesen werden.

Informationen und Beziehungen:
Dynamisch generierte Tabellen weisen nicht in jeder Spalte eine Überschrift auf.

HTML-Syntax:
Der HTML-Code wird dynamisch erzeugt, dabei kann es vorkommen, dass der HTML-Code nicht immer zu 100 Prozent Syntaxkonform ist.

Diese Erklärung wurde im August 2021 erstellt.

Rückmeldung und Kontakt

Wenn Ihnen Mängel beim barrierefreien Zugang oder zu konkreten Inhalten aufgefallen sind, können Sie uns gern schreiben: pressestelle@mbjs.brandenburg.de

Sie erreichen uns auch per Post oder telefonisch:
Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg (MBJS)
Presse/Öffentlichkeitsarbeit
Heinrich-Mann-Allee 107
14473 Potsdam
Tel.: (0331) 866 3521
Fax: (0331) 27548 4905

Durchsetzungsverfahren

Wenn wir Ihre Rückmeldung nicht zu Ihrer Zufriedenheit bearbeitet haben, können Sie sich wenden an die: Durchsetzungsstelle bei der beauftragten Person der Landesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen

Ministerium für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg (MSGIV)
Henning-von-Tresckow-Straße 2-13
14467 Potsdam
Telefon: (0331) 866 5017
E-Mail: Durchsetzung.BIT@MSGIV.Brandenburg.de
Internet: https://msgiv.brandenburg.de

Organigramm / Anschrift

Organigramm

Ministerium für Bildung, Jugend und Sport
Heinrich-Mann-Allee 107 (Haus 1/1a)
14473 Potsdam
Anfahrt

Twitter