Brandenburgs „Sportlichste Schule 2018/19“ und „Sterne des Sports“ in Silber für Sportvereine

162 Schulen haben sich in diesem Jahr am landesweiten Wettbewerb um den Titel „Sportlichste Schule 2018/19“ beteiligt, so viele wie noch nie. Sportministerin Britta Ernst übergibt die Auszeichnung am kommenden Montagvormittag im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung in Potsdam.  

Die zehn besten Schulen des Wettbewerbs sind eingeladen. Die erstplatzierte Schule bekommt ein Schild als „Sportlichste Schule im Land Brandenburg“ sowie 3.000 Euro Preisgeld für Bewegungs-, Spiel- und Sportangebote der Schule. Alle zehn Schulen bekommen jeweils Urkunden sowie die Plätze 2 und 3 ein Preisgeld von 1.000 Euro bzw. 500 Euro. 

  • Was: Preisverleihung „Sportlichste Schule im Land Brandenburg“
  • Wann: 21. Oktober 2019, 11 Uhr
  • Wo: Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung, Heinrich-Mann-Allee 107, 14473 Potsdam

 

38 Brandenburger Sportvereine haben sich um die Auszeichnung „Sterne des Sports“ in Silber beworben, die alljährlich von den Volksbanken und Raiffeisenbanken zusammen mit dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) für Projekte und Initiativen von Sportvereinen vergeben werden. Sportministerin Britta Ernst begrüßt alle nominierten Sportvereine, gratuliert dem Sieger und übergibt den Förderpreis. 

  • Was: Verleihung der „Sterne des Sports“ in Silber
  • Wann: 21. Oktober 2019, 17 Uhr
  • Wo: Brandenburg-Saal der Staatskanzlei, Heinrich-Mann-Allee 107, 14473 Potsdam 

Organigramm / Anschrift

Organigramm

Ministerium für Bildung, Jugend und Sport
Heinrich-Mann-Allee 107 (Haus 1/1a)
14473 Potsdam
Anfahrt

Twitter