Zukunftstag 2022 im Land Brandenburg – Zum 20. Jubiläum gibt es noch freie Plätze

Zukunftstag 2022

Am 28. April 2022 feiert der Zukunftstag für Mädchen und Jungen im Land Brandenburg sein 20. Jubiläum. Unternehmen, Handwerksbetriebe, Hochschulen, Krankenhäuser und andere Einrichtungen laden Schülerinnen und Schüler ab Klasse 7 im Rahmen eines eintägigen Schnupperpraktikums ein. Dieses Jahr können die Betriebe digital und vor Ort besichtigt werden. Es gibt noch freie Plätze.

Ministerin Ernst: “Es ist nicht einfach herauszufinden, was man machen will und was welcher Beruf oder welcher Studiengang zu einem passt. Mit diesem Tag wollen wir den Schülerinnen und Schülern die Gelegenheit geben sich über verschiedene Berufe und Studienmöglichkeiten zu informieren, diese zu erleben, auszuprobieren und sich damit auf ihre Zukunft vorbereiten. Denn es ist ja manchmal gar nicht so einfach herauszufinden, was einem wirklich liegt, was man machen möchte. Deshalb stellen wir an diesem Tag spannende und aussichtsreiche Tätigkeiten in den Mittelpunkt. Wir hoffen, dass sich Euer Blick auf die Dinge dadurch erweitert und Ihr eines Tages besser entscheiden könnt.“

Um jungen Menschen die Vielfalt der Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten im Land Brandenburg aufzuzeigen, öffnen viele Brandenburger Unternehmen einen Tag lang ihre Türen. Jugendliche können frei von überholten Geschlechterklischees praktische Einblicke in die Berufswelt erhalten, sich ausprobieren, die Perspektive zu wechseln und ihren Traumberuf entdecken.

Das Angebot an zu erkundende Berufen und Branchen ist auch in diesem Jahr vielfältig: Handwerk, Medien, Gesundheit und öffentliche Verwaltung sind neben einer Vielzahl an anderen Bereichen am Zukunftstag vertreten. Gleichzeitig können sich junge Menschen auch an Brandenburger Hochschulen, Oberstufenzentren und Institute über Ihre Studien- und Karrieremöglichkeiten informieren.

Bereits jetzt sind auf der Aktionslandkarte 287 Veranstalter mit rund 380 Angeboten und über 4.400 Plätzen vertreten. Machen Sie mit: Betriebe und Institutionen können noch bis zum 22. April 2022 über die Aktionslandkarte auf der modernisierten Onlineplattform zukunftstagbrandenburg.de Plätze anbieten und so um Nachwuchs werben. Schülerinnen und Schüler können sich noch bis zum 26. April 2022 ihren Platz sichern.

Die neue Webseite bietet erstmalig die Möglichkeit, sich als Veranstalter mit einem eigenen Unternehmensprofil zu registrieren und anschließend Veranstaltungen auf der Aktionslandkarte zu veröffentlichen. Auch Schülerinnen und Schüler können sich mit dem neuen Login-Bereich nun noch einfacher für den Zukunftstag registrieren, sich über die Unternehmen im Vorfeld informieren und behalten den Überblick über alle Veranstaltungen, für die sie sich angemeldet haben.

Der Zukunftstag wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und des Landes Brandenburg gefördert und vom Bildungsministerium betreut.


Organigramm / Anschrift

Organigramm

Ministerium für Bildung, Jugend und Sport
Heinrich-Mann-Allee 107 (Haus 1/1a)
14473 Potsdam
Anfahrt

Twitter