Handwerkercamp für Schülerinnen und Schüler

Bildungsstaatssekretär Thomas Drescher hat am Vormittag in Lebus (MOL) ein Handwerkercamp der Maler & Lackiererinnung Oderland  für Schülerinnen und Schüler aus Frankfurt (Oder) und dem Landkreis Märkisch-Oderland unter dem Motto „Menschen mit Handicap und ihre Zukunft“ eröffnet. 

Das Handwerkercamp ist ein Projekttag zur Berufsorientierung und will Schülerinnen und Schülern von Grund- und Förderschulen das traditionelle Handwerk näher bringen. Dabei haben die Kinder die Gelegenheit, ihre Interessen und Neigungen zu erkunden, persönliche Stärken aufzuspüren und erste Anregungen zur eigenen Berufswahl zu bekommen. Rund 70 Schülerinnen und Schüler, darunter fünf mit Handicaps, können ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten in verschiedenen Berufsfeldern ausprobieren und so ihre eigenen Kompetenzen und Stärken kennenlernen. Ziel des Projekttages ist die Verbesserung der praxisorientierten Zusammenarbeit und der gemeinsamen berufsorientierenden Projekte zwischen der Stadt Lebus (MOL), dem Landkreis Märkisch Oderland und der Stadt Frankfurt (Oder). 

Bildungsstaatssekretär Drescher: „Die Kooperation von Betrieben  und Schulen zur Verbesserung der Berufsorientierung schreitet immer mehr voran. Als Schirmherr freut es mich besonders, dass die Förderung von Schülerinnen und Schülern auf dem Weg zur beruflichen Ausbildung durch diesen Projekttag erfolgreich weiter betrieben wird.“


Organigramm / Anschrift

Organigramm

Ministerium für Bildung, Jugend und Sport
Heinrich-Mann-Allee 107 (Haus 1/1a)
14473 Potsdam
Anfahrt

Twitter